Süd-Weststeiermark 2017 - Gastgeber
(präsentiert vom Land Steiermark)

Die Region ist das kulinarische Schlaraffenland des Landes. Gehobene und gutbürgerliche Restaurants, gemütliche Buschenschänken, hochwertige Weingüter, Konditoreien, Kaffeehäuser, Direktvermarkter – die kulinarische Qualität ist enorm. Umso wichtiger, dass man in der Süd- und Weststeiermark bei innovativen Gastgebern auch trefflich verweilen kann. 

  • Jasmin und Karl Kollmann

    Jasmin und Karl Kollmann sind auf der Burg Deutschlandsberg seit Jahren kulinarische und gastgebende Fixsterne in der Weststeiermark.        

  • Ezio Valz Brenta

    Ezio Valz Brenta betreibt mit seinen Eltern das Ristorante da Ezio in Leibnitz. Von Falstaff-Lesern zur beliebtesten Pizzeria des Landes gewählt. 

  • Sabrina und Manuel Mauerhofer

    Die beiden als Tortenkomponisten bekannten Konditoren führen in Söding-St. Johann eine Schaukonditorei. Sie setzen auf Bio-Produkte und rösten Kaffee selbst.       

  • Alexander Posch

    Alexander Posch, seit April Küchenchef im Stainzerhof, ist für „Gault Millau“ Aufsteiger des Jahres. Erkochte sich auf Anhieb zwei Hauben.

  • Günter Riedenbauer

    Günter Riedenbauer ist seit 2015 Geschäftsführer der Therme Nova in
    Köflach. Unter ihm wurden einige neue Akzente gesetzt.      

  • Dietmar Silly

    Dietmar Silly aus Gabersdorf, einst Kellermeister auf Schloss Seggau, betreibt mit „Pures Leben“ luxuriös-einfache Ferienhäuser im Süden. 

  • Erwin Sabathi

    Erwin Sabathi betreibt mit Brüdern Gerd und Christoph ein Weingut in
    Pößnitz. Viele Auszeichnungen, Höchstnote für Sauvignon Blanc.