Public-Voting: Follow me Award 2018

Das Public-Voting zum Follow me Award 2018 beginnt am 01.10.2018, 8:00 Uhr und endet am 31.10.2018, 8:00 Uhr. Der Empfänger der von Ihnen bereitgestellten Informationen ist die Follow me Initiative der WKO-Steiermark. Die bereitgestellten Informationen/Ihre Daten werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung des Gewinners/der Gewinnerin des Public-Voting-Gewinnspiels verwendet und nach Votingende gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Teilnahmeberechtigt sind alle unbeschränkt geschäftsfähigen Personen die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Drittpersonen ist nicht erlaubt.

Die Stimmabgabe ist 1x pro Tag möglich (online und offline). Unterschriftenlisten liegen bei den Nominierten im Unternehmen auf. Der Follow me Award wird in den Kategorien familieninterne Übergabe und familienexterne Übergabe vergeben. Derjenige Kandidat, der die meisten Stimmen (Votes) für sich verbuchen kann ist Nachfolger des Jahres 2018. Manipulationsversuche jeglicher Art werden durch das Löschen manipulierter Votings geahndet. Teilnehmer/innen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder den Wettbewerb manipulieren, können von der Teilnahme am Wettbewerb mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen werden. Liegen die Voraussetzungen für einen Ausschluss vor, können Gewinne nachträglich aberkannt oder bereits ausbezahlte, bzw. ausgelieferte Gewinne zurückgefordert werden oder entsprechende Korrekturen an der Rangliste vorgenommen werden. Die WKO Steiermark als Veranstalter dieses Wettbewerbs ist dazu berechtigt, den Wettbewerb einzustellen, abzubrechen oder auszusetzen, wenn ein Missbrauchsversuch durch Manipulationen festgestellt wird oder eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr sichergestellt ist, dies insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern, Computerviren oder nicht autorisierten Eingriffen von Dritten sowie mechanischen, technischen oder rechtlichen Problemen.

WKO Steiermark, Betriebsnachfolge Steiermark, Körblergasse 111-113, 8010 Graz T: 0316-601-1101 followme@wkstmk.at

  • 1. GERHARD MAXONUS
    Trafik Ma...

    Mehr Lebensqualität in der Selbständigkeit
    „Nach vielen Jahren im Drei-Schicht-Betrieb in einer Metallfabrik ist die Selbstständigkeit ein großer Gewinn an Lebensqualität.“

  • 2. WOLFGANG MOSER
    Schneider ...

    Begeisterter Unternehmer liefert zeitgemäße Qualität
    „Ich bin die vierte Generation in der Schneider Haustechnik und stelle mich mit einem Top-Team den digitalen Herausforderungen unserer Branche. Ich bin stolz darauf, 40 Arbeitsplätze in Murau zu bieten, und kümmere mich darum, dass uns unsere Aufträge richtig Freude machen.“

  • 3. THOMAS ORTNER
    KFZ Ortner ...

    Tatkräftig rund um jedes Auto
    „Ich habe schon vor ein paar Jahren den ersten Anlauf zur Betriebsnachfolge genommen. Letzten Herbst haben Albert Neubauer und ich uns schließlich geeinigt, dass ich den Betrieb übernehme, und ich weiß heute bei jedem Service oder Reifenwechsel, dass es die richtige Entscheidung war.“

  • 4. MATHIAS SPRUZINA
    Spar Mar...

    Überzeugter Kaufmann mit Gemeinschaftssinn
    „Ich führe den Supermarkt, den ich von meinem Vater übernommen habe, weil ich mit voller Leidenschaft Kaufmann bin. Ein wichtiger Leitspruch ist für mich: A Hond woscht di aundere!“

  • 5. MARTIN HOFER
    Toni Bräu, 8...

    Eine Familie, die sich alles braut
    „Rund um das Bier gibt es viel Geschichte und Geschichten. Wir, die Familie vom Toni Bräu, schreiben seit 2002 unsere ganz eigene Biergeschichte: Und die schreibe ich jetzt sehr gerne weiter.“

  • 6. BIANKA TENGG
    Bäckerei Ten...

    Stolz auf das Handwerk der Schwarzbrotbäckerei
    „Unser Bauernbrot wird in fünf Stufen über zwei Tage hergestellt: Wie viel Zeit drinnen steckt, schmeckt man. Und wir stellen damit sicher, dass alle Enzyme und Bakterien voll verbacken sind.“

  • 7. FABIAN PALZ
    GenussHirsch,...

    Wirt mit der Liebe zum Detail
    „Mit Stolz führe ich den Betrieb meiner Eltern auf meine ganz eigene Art weiter. Mit ihrer Unterstützung im Hintergrund ist es eine tolle Chance für jeden Jungunternehmer, nicht bei null zu beginnen.“

  • 8. PETER KÖFER
    Vinoble Day S...

    Entspannen und erholen durch Berührung
    „Ich arbeite in einer Atmosphäre des entspannten Wohlbefindens und kann täglich meinen Beitrag leisten, dass der Wein als Hauptinhaltsstoff der Vinoble Linie seine Wirkung entfaltet.“

  • 9. THOMAS KLUG
    Tischlerei Kl...

    Wertvolle Einzelstücke aus altem und neuem Holz
    „Ich arbeite sehr gerne mit Altholz, weil es meistens eine Geschichte mitbringt. Der Einsatz von Altholz macht jede Baustelle ganz besonders spannend, weil das Detail immer erst vor Ort entsteht.“

  • 10. STEFANIE MOSER
    Autohaus ...

    Flott und technisch am letzten Stand
    „Mich fasziniert der technische Fortschritt in jedem neuen Auto und wie Sicherheit und Komfort ständig verbessert werden können.“

  • 11. MARTINA MÜLLER
    MK Pools ...

    Der Traum vom entspannenden Pool
    „Obwohl ich schon immer mitgearbeitet habe, ist es jetzt mit der Betriebsnachfolge wirklich zu meinem Unternehmen geworden. Ich sehe jeden Tag, wie meine Entscheidungen etwas bewirken.“

  • 12. ELKE GROSSEK
    Reformhaus ...

    In Andritz einkaufen, was das Herz begehrt
    „Ich habe sofort gewusst, dass ich hier richtig bin, als ich das Geschäft betreten habe. Im BioHerz kaufen Menschen ein, die eine natürliche Qualität suchen: In der Betreuung und in den Produkten.“