Ost- und Südoststeiermark: Köpfe des Jahres 2019 - Kultur
(präsentiert vom Land Steiermark)

Von einer mit Preisen dekorierten Künstlerin und einem weltweit gefragten Pianisten über eine wortgewandte Autorin bis hin zu erfolgreichen Veranstaltern und Schirmherren namhafter kultureller Festivals – unsere fünf Nominierten prägen das Kulturleben in der Ost- und Südoststeiermark. Stimmen Sie für Ihren Favoriten!

  • Angelika Loderer

    Der Kardinal König Kunstpreis ging heuer an die gebürtige Feldbacherin. Die in Wien lebende Künstlerin wurde damit für ihre Arbeit "Poems to Gadgets (Icicles)" ausgezeichnet, ein poetisches Figurenballett aus Metallstangen und skulpturalen Formen. Der mit 11.000 Euro dotierte Preis des Kardinal König Kunstfonds der Erzdiözese Salzburg wird alle zwei Jahre an Künstler aus Österreich und Südtirol unter 40 Jahren vergeben.

  • Michael Mehsner

    Michael Mehsner bringt jedes Jahr hochkarätige Kunst und Kultur nach Feldbach. Zu den Höhepunkten gehören die „Sommerspiele“ und die Festivals „Nebel
    reißen“ und „A Hard Year‘s Spring“.

  • Carmen Lammer

    Die Weizer Autorin Carmen Lammer gewann heuer den oststeirischen Literaturwettbewerb Wortschatz in der Kategorie Lyrik. Außerdem kam sie beim Kindle-Storyteller-X-Award in das Finale der besten drei und wurde dabei auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Sie schreibt seit dem Jahr 2009 und präsentierte heuer ihr Buch "Glatt und verkehrt". 

  • Philipp Scheucher

    Der 26-jährige Weizer Philipp Scheucher gilt mittlerweile als einer der besten Pianisten der Welt. Heuer brachte er nach Abschluss seines Studiums seine Debüt-CD "Quasi Fantasia" heraus. Er begann mit fünf Jahren mit dem Klavierspielen und begann mit zehn Jahren sein Begabten-Klavierstudium an der Grazer Musikuniversität. Gewinner unzähliger Musikpreise.

  • Johannes Hödl

    Johannes Hödl ist Musiker und Veranstalter des jährlichen Dixie- und Swingfestivals in Fürstenfeld. Er war Gründer der legendären „Old Stoariegler Dixieland Band“ und in der Folge weiterer Gruppen.